Kindermund #3

Heute wegen Weihnachtsgeschäft nur ein kurzer Post. Dafür aber wieder ein toller Kindermund. Ja mit unter weiß man als Eltern dann nicht, ob man Lachen soll oder lieber rot anlaufen soll. Folgende Situation:

Ein Elternpaar an der Kasse mit 2 Kindern. Ein Baby und das Mädel war ca 4/5 Jahre alt. Alles ist im Einkaufswagen verladen……OK fast alles! Ein Päckchen Binden bleibt auf dem Kassentisch liegen. Die Mutter merkt es allerdings 3 Kassen weiter und bevor ich noch was sagen kann.

Töchterchen rennt zu mir an die Kasse zurück um die Binden zu holen und ruft dann durch den halben Laden: Mama deine Pampers…….

Mindestens 10 Kunden und 3 Kassiererinnen konnten sich ein Lachen nur sehr schwer verkneifen, während Mama dunkelrot anlief

Kindermund #2

Heute habe ich wieder einen Kindermund für euch. Viel Spaß beim Lesen.

Wir haben bei uns im Markt verschiedene Koffer- und Reisetaschensets. Ein davon trägt den Namen „Mallorca“.  Eine Kundin sucht sich aus diesem Set eine Reisetasche aus und will sie an meiner Kasse bezahlen. Die Kundin hat eine Tochter dabei, die ungefähr 10 Jahre alt ist.  Das Mädel liest das Schild an der Reisetasche und somit auch den Namen der Kollection.

Kommentar des Mädels: „Mama, in Zukunft dürfen wir nur noch Urlaub auf Mallorca machen.“

Ein Schmunzeln konnte sich auch die Kassiererin nicht verkneifen.

Stine die Biene

Kindermund #1

Heute mal eine kleine Epsiode zum Thema Kindermund. Es war an einem Samstag und an der Kasse standen Mutter und ihre ca. 7 Jahre alte Tochter. Das Mädchen hatte eine Zeitschrift in der Hand und eine Packung Süßigkeiten und wollte die von ihrem Taschengeld bezahlen. Dahinter Mutter mit dem Wochenendeinkauf, der den Wagen schon überquellen lies.

 

Nun gut Töchterchen packt ihre Sachen aufs Band und dahinter packt Mutter auf. Töchterchen guckt und die Augen werden immer größer und dann sagt sie:

„Mama…soviel kann ich aber gar nicht bezahlen. Soviel Geld habe ich gar nicht.“

Mutter (muss aufpassen nicht in Lachen auszubrechen): Nein, nein. Keine Angst. Du bezahlst Deine Sachen und ich unseren großen Einkauf“.

Sprach es aus und legte einen Warentrenner dazwischen. Große Erleichterung bei Töchterchen.

So einfach kann man Probleme lösen, Kinder glücklich machen und der Kassiererin ihre Schicht versüßen.

Stine die Biene